Wie präsentiert man eigentlich Bilder?

 oder: Welche Präsentationstechniken gibt es?

Die MSS 11 (Tanja Loderhose + Gisela Dorweiler) setzte sich mit der US-amerikanischen Künstlerin Louise Lawler auseinander, die den Zusammenhang zwischen Kunstwerk und Umgebung bzw. Präsentation fotografisch dokumentiert. Die Schüler studierten Lawlers Werke im Ludwig Museum in Köln und lernten, wie man Kunstwerke beiläufig im Sinne Lawlers und für unser Verständnis eigentlich richtig – überhöht – präsentieren kann.

Sie malten eigene Kunstwerke in Anlehnung an berühmte Künstler und fotografierten zwei unterschiedliche Präsentationstechniken ihrer Bilder: Eine beiläufige und eine überhöhte Hängung.

Was ist was? Und manchmal auch: Wo ist es denn?

Die originalen Schülerarbeiten - auch die, die per Email leider nicht den Weg zu uns fanden -  sind im 200er Gang über den BK-Räumen ausgestellt.


Praesentationstechniken

Sophia Rinkenberger.jpg