Hell-Dunkel-Modellierung mit Kohle und Kreide

Die Klassen 8.1, 8.3 und 8.4 (Gisela Dorweiler) geben Rätsel auf...welche Gegenstände verbergen sich hinter den geschickt gelegten Falten der weißen Tücher?

Die Schüler brachten von zu Hause beliebige Gegenstände mit, verpackten sie, so dass die individuellen Formen noch sichtbar blieben, und modellierten diese mit Kohle und Kreide zu nun abstrakt anmutenden räumlichen Gebilden.

Zum Öffnen der Galerie auf das Bild klicken...

 

Hell-Dunkel mit Kohle und Kreide

Lea Kubsch 8.3.jpg